Aktuelle Information des Landratsamts

Hinweise für Jäger bei Auffinden eines toten Wildschweines im Landkreis Berchtesgadener Land

Die Wildschweinzahlen im Landkreis Berchtesgadener Land sind bisher sehr gering und nicht mit der Wildschweindichte z. B. in Niederbayern zu vergleichen. Dennoch wird nachfolgend der vorgesehene Ablauf bei Fund eines toten Wildschweines im Landkreis BGL dargestellt:
Das Landratsamt/Veterinäramt BGL ist vom zuständigen Jäger über den Fund zu informieren (Tel.: 08651/773-204); In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt wird dann die weitere Vorgehensweise (Bergung des Tierkörpers Entnahme von Proben, Einsendung der Proben ans zuständige Labor) besprochen.
Für weiter Informationen zur Afrikanischen Schweinepest beim Wildschwein wird auf die Homepage des LGL (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit) verwiesen.